Engagement der Freisinger Paul-Gerhardt-Grund- und Mittelschule anlässlich des Weltkinderkrebstages für die KlinikClowns

|
Geschrieben von PR

Die Freisinger Paul-Gerhardt-Grund- und Mittelschule nahm den Weltkinderkrebstag am 13. Februar zum Anlass, sich für kranke Kinder zu engagieren. Sie widmete mehrere Aktionen wie den Kuchenverkauf verschiedener Klassen und den Pausenverkauf der 5. Jahrgangsstufe den KlinikClowns, deren Besuche in Kinderkliniken Kindern und Jugendlichen ihren oft schweren Krankenhausaufenthalt erleichtern.

Am vergangenen Montag besuchten die beiden Clowns „Gretel“ und „Lotti“ vom Freisinger Verein KlinikClowns Bayern e.V. die Schule und durften eine Spende in Höhe von 500 Euro entgegennehmen.

Die beiden bunten Clowninnen freute sich sehr darüber, dass sich Schülerinnen und Schüler so kreativ für ihre kranken Altersgenossen einsetzen.
Ausführliche Infos über die KlinikClowns und sämtliche Kinderkrankenhäuser, in denen sie regelmäßig im Einsatz sind, findet man unter www.klinikclowns.de.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.